BusinesNews Wire Press Release company Logo
Home Ipsnews Kopfkissen – Definition und Infos

Kopfkissen – Definition und Infos

by Busines Newswire
0 comment

Was sind Kopfkissen?

Wissenschaftlichen Studien zufolge verbringt der Mensch etwa ein Drittel seines Lebens im Bett. Hier regenerieren wir unsere Energie, um uns für den nächsten Tag zu rüsten und leistungsfähig zu sein. Wer jedoch schlecht schläft und möglicherweise sogar solche Probleme wie Rückenschmerzen davonträgt, hat auf Dauer einfach keine Lebensqualität mehr. Wenn Du wirklich gut schlafen möchtest, solltest Du überlegen, ob nicht nur Deine Schlafroutine vorteilhaft ist, sondern auch die Voraussetzungen, in die Du Dich begibst, wenn Du Dich ins Bett legst. Denn neben einem ruhigen und dunklen Raum spielen Bettwaren eine große Rolle. Was die Rückenschmerzen angeht, hat vor allem das Kopfkissen eine essentielle Aufgabe: Es stützt Deine Wirbelsäule und bringt sie in die richtige Position.

Leider haben viele Kopfkissen auf dem Markt die Eigenschaft, sich viel zu schnell platt zu liegen. Die Füllung muss daher zwingend von hoher Qualität sein. Hierbei wird hauptsächlich nach den folgenden Kissenarten unterschieden:

  • reguläre Modelle ohne Stützfunktion
  • spezielle Modelle mit Stützfunktion

Letztere geraten immer wieder in den Fokus von Menschen mit Rückenschmerzen. Denn sie sollen Abhilfe schaffen, sind je nach Form und Verarbeitung jedoch nicht das, was dazu beiträgt, damit Du gut schlafen kannst. Nachfolgend sollst Du alle Informationen rund um hochwertige Kopfkissen erhalten und anschließend genau wissen, worauf Du bei einem Kauf achten musst.

Wer ist die Zielgruppe für Kopfkissen?

Die meisten Menschen nutzen ein Kopfkissen bereits im Kindesalter, nachdem sie der Wiege entwachsen sind. Daher gehören sie alle zur Zielgruppe von regulären Kopfkissen. Spezielle Stütz-Kopfkissen wie z.B. das Zymme Kissen hingegen sind vor allem für diejenigen geeignet, die nicht mehr schlafen können, weil sie unter Rückenschmerzen leiden. Sie möchten in erster Linie ihre Wirbelsäule unterstützen und maßgeblich dazu beitragen, dass es ihrer Gesundheit zugute kommt. Somit gehören Menschen jeder Altersklasse zur Zielgruppe von Kopfkissen, wobei das Geschlecht nicht entscheidend ist. Denn sowohl Männer als auch Frauen haben gleichermaßen Probleme mit Rückenschmerzen. Manchmal sogar bereits in jüngeren Jahren. Daher ist es grundsätzlich in jedem Alter empfehlenswert, sich um ein gutes Kopfkissen zu bemühen.

Was kann man mit Kopfkissen machen?

Die Suche nach einem guten Kissen muss in Bezug auf die Nutzung nicht zwingend auf das Schlafzimmer beschränkt sein. Es gibt ebenso gute Kopfkissen, die für den Gebrauch im Wohnzimmer geeignet sind. Denn auch dort trägt es zur Gemütlichkeit bei, wenn das Kopfkissen bequem ist und stützende Funktionen besitzt. So bietet der Markt verschiedene Modelle, die man je nach Verwendungszweck erwerben kann.

Technische Fakten zu Kopfkissen

Was die technischen Eigenschaften eines Kissens angeht, sind diese sehr unterschiedlich und richten sich vornehmlich nach dem jeweiligen Modell. Im Grunde lassen sie sich jedoch wie folgt zusammenfassen:

  • Größe: Die meisten Modelle sind in verschiedenen Maßen erhältlich. Typisch sind Größen wie 80 x 80 oder 40 x 80 Zentimeter. Bei speziellen Nackenstützkissen können auch andere Größen erhältlich sein.
  • Bezug: Dieser ist in der Regel abziehbar und kann separat gewaschen werden. Er besteht aus einem atmungsaktiven Material, das Schweiß ableitet und somit einen geruhsamen Schlaf gewährleistet.
  • Verschluss: Die meisten Hersteller verwenden heutzutage einen Reißverschluss, um den Bezug des Kissens zu schließen. Ältere Modelle griffen unterdessen auf eine komplette Naht zurück, sodass der Bezug nicht abgezogen werden konnte.
  • Füllung: Hierfür nutzen Hersteller in der Regel verschiedene Materialien wie Naturfasern, Polyesterbällchen, Schaumstoff, Federn oder sogar Pflanzenfasern. Die Materialien liegen sich unterschiedlich schnell durch, weswegen Du zur Behandlung von Rückenschmerzen auf dieses Kriterium besonderen Wert legen solltest.

Auf welche Qualitätsmerkmale sollte man besonders achten?

Einige der notwendigen Qualitätsmerkmale eines Kopfkissens sind bereits in den technischen Eigenschaften ersichtlich. Doch solltest Du beim Kauf noch andere Faktoren berücksichtigen, um das richtige Kopfkissen für Deinen Bedarf zu finden.

  • Öko-Tex Standard: Dieser Standard ist innerhalb Deutschlands genormt und unterliegt gewissen Sicherheitsrichtlinien. Er gewährleistet nicht nur die hohe Qualität der verwendeten Materialien, sondern ebenso die hohe Sicherheit, dass verträgliche Rohstoffe verwendet wurden.
  • Allergien: Solltest Du unter bestimmten Allergien leiden, achtest Du bei der Qualität Deines neuen Kissens am besten auf die verwendete Füllung und greifst auf Kunstfasern zurück.

Allgemeine Meinungen zu Kopfkissen

Sieht man sich die Meinungen im Internet zum Thema Kopfkissen an, zeigt sich, dass Du mit einem speziellen Modell dazu beitragen kannst, dass Rückenschmerzen vergehen und Du wieder besser schlafen kannst. Allerdings ist es nicht so leicht, bis man das richtige Kissen für den eigenen Bedarf gefunden hat. So probieren die Nutzer verschiedene Modelle aus, die Meinungen gehen jedoch speziell bei den Stützkissen stark auseinander. Dazu kommt, dass es bei speziellen Kissen zunächst erforderlich ist, sich daran zu gewöhnen. Die Gewöhnungszeit dauert für gewöhnlich nur wenige Tage und die meisten können anschließend wieder besser schlafen. Daher empfehlen wir Dir, Dein zukünftiges Kissen wohlüberlegt anzuschaffen und Dich von einer ersten, nicht so angenehmen Nacht nicht entmutigen zu lassen.

Mögliche Vor- und Nachteile von Kopfkissen

Jedes Gadget verfügt über gewisse Vor- und Nachteile, über die Du Dir bei der Anschaffung im Klaren sein solltest. Wir haben diese daher für Dich nachfolgend einmal zusammengefasst, sodass Du besser beim Kauf vorbereitet bist.

Vorteile:

  • für jeden Bedarf gibt es das richtige Kissen
  • kann Rückenschmerzen deutlich lindern, wenn nicht sogar verringern
  • unterschiedliche Größen verfügbar
  • leichte Handhabung stets gewährleistet
  • waschbare Bezüge für mehr Hygiene

Nachteile:

  • manche Modelle erfordern zunächst ein wenig Gewöhnung

FAQ zu Kopfkissen

In diesem letzten Abschnitt erläutern wir die häufig gestellten Fragen, damit Du noch besser beim Kauf vorbereitet bist. Vielleicht findest Du hier auch noch die eine oder andere Information, die im Rest des Artikels nicht erwähnt wurde.

F: Wie lange dauert es, bis Rückenschmerzen mit einem neuen Kissen vergehen?

A: Hierzu lässt sich keine pauschale Aussage treffen. Jeder reagiert beim Gebrauch eines neuen Kissens anders, gewöhnt sich in der Regel jedoch rasch daran. Die erste Linderung sollte nach wenigen Tagen zu spüren sein.

F: Muss ein Kissen zum Stützen immer erheblich gewölbt sein?

A: Viele Stützkissen für den Nacken, die aktiv gegen Rückenschmerzen arbeiten, besitzen eine Wölbung. Diese muss jedoch nicht erheblich sein, um Wirkung zu zeigen.

F: Gibt es auch Personen, die ein spezielles Kissen nicht nutzen sollten?

A: Handelt es sich bei den Schmerzen im Rücken um welche, die dauerhaft anhalten und noch nicht ärztlich begutachtet wurden, solltest Du ein Kissen zum Stützen möglicherweise nicht nutzen. Berate Dich in diesem Fall am besten vorher mit einem Arzt.

Weiterführende Links

  1. https://derila-kaufen.de